Maibom

for a sustainable

world.

Mode und Nachhaltigkeit sind zwei Bereiche, die in sich einen Widerspruch tragen. Mode unterliegt dem schnellen Wandel – Nachhaltigkeit sucht die Beständigkeit. Die Fashionbranche steht zwischen diesen beiden Welten. Wir vereinen beide Welten mit Innovation und einem Versprechen an unsere Umwelt.

NACHHALTIGE UND INNOVATIVE OBERSTOFFE

ECO FINISH by MAIBOM

  • Wir achten akribisch auf den schonenden und nachhaltigen Umgang mit Wasser, Chemikalien und Energie.
  • Die Bundes-Umweltstiftung förderte den Bau der Abwasseraufbereitungsanlage. Die Abwässer werden hierbei über eine Membrantechnologie aufbereitet. Die dadurch entstandenen temperierten Recyclingwässer werden dann wiederum in der Veredelung eingesetzt. Somit konnte das Abwasser um 79% reduziert und jetzt im Vorhinein vermieden werden. Einfach ausgedrückt reduzierte sich der Wasserverbrauch pro Meter von 7 Liter auf 1,5 Liter. Ein interessanter Vergleichswert aus dem Alltag: Eine einzige Toilettenspülung verbraucht 6 Liter Wasser.
  • 40% des benötigten Stroms in der Veredelung wird durch eine KWK-Anlage (Kraft-Wärme-Kopplung) mit Gasmotor erzeugt. Die resultierende Abwärme wird als Trocknerluft bereitgestellt. Das zur Kühlung verwendete Wasser wird auf 85°C erhitzt und bei Waschprozessen eingesetzt. Die Umwelt wird jährlich um 1.000t CO² entlastet.
  • Die Qualitätssicherung und die Cordschneiderei werden zu 50% mit Hilfe von eigen produzierter Sonnenenergie betrieben. Der weitere Energiebedarf wird mit Ökostrom aus Wasserkraft gedeckt.
 
 
 

ÖKO TEX – MADE IN GREEN

Wir sind Öko-Tex Made in Green zertifiziert. Die Zertifizierung deckt alle wichtigen Bereiche einer nachhaltigen Produktion ab:

  1. Produktion mit schadstoffgeprüften Materialien: Eine Grundanforderung an alle Textilien mit dem MADE IN GREEN Label ist, dass sie unter humanökologischen Gesichtspunkten sicher sind. Um dies sicherzustellen, muss jeder Artikel eine umfassende Laborprüfung auf Schadstoffe in einem der OEKO-TEX® Mitgliedsinstitute durchlaufen.
  2. Produktion in unweltfreundlichen Betrieben: Die Nutzung der besten verfügbaren Technologien, welche die Umwelt schützen und einen effizienten Ressourcen-Einsatz ermöglichen sind zentrale Forderungen für die Vergabe des MADE IN GREEN Labels. Produktionsbetriebe werden OEKO-TEX® umfassend analysiert und beurteilt, ob sie diese Kriterien erfüllen.
  3. Produktion an sicheren und sozialverträglichen Arbeitsplätzen: Die Betriebsstätten, in denen Produkte mit dem MADE IN GREEN Label hergestellt werden, müssen von OEKO-TEX® für ihre fairen Arbeitsbedingungen zertifiziert sein. Dies beinhaltet z. B. angemessene Maßnahmen zur Sicherstellung von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sowie soziale Aspekte wie den Ausschluss von Kinderarbeit und Diskriminierung.

Damit könnt ihr nun unsere Lieferkette über den QR-Code auf dem Hangtag oder unter www.madeingreen.com mit unserer Prodcut ID: M1SM41VB9 verfolgen.

Wenn Sie sich nicht „Made in Green“ zertifizieren lassen wollen, können Sie unsere Oberstoffe mit folgendem Satz bewerben:

Der Oberstoff wurde auf Schadstoffe getestet und nachhaltig produziert gemäß OEKO-TEX® Richtlinien (MADE IN GREEN by OEKO-TEX® Produkt-ID M1SM41VB9, HOHENSTEIN HTTI).